Bekanntmachung der Partei NBZ

Image

Lt. Beschluss des NBZ Parteipräsidiums vom  04.02.2018 wird:

der am 05.03.2017 mit NBZ-Präsidiumsbeschluss als NBZ Vorarlberg-Landesorganisationsvorsitzender ernannte Murat Durdu sowie die NBZ Vorarlberg-Landesorganisationsführung  mit 05.02.2018 von ihren Pflichten und Aufgaben enthoben und ihre Mitgliedschaft bei der NBZ gekündigt. In keiner Weise haben sie mehr eine Verbindung zu der Partei NBZ.

 Die Gründe für den Ausschluss von Murat Durdu von der NBZ Partei:

  • versuchte feindliche Übernahme des NBZ-Präsidiums/Führung
  • Einschaltung eines Rechtsanwalt gegen die NBZ-Führung mit nicht haltbaren  Gründen und  Verleumdungen.
  • Trotz Aufforderung und Gesprächsbereitschaft seitens der NBZ-Führung für eine innerliche Lösung wurden die Bemühungen stehst abgelehnt und boykottiert.
  • Man hat sich mehrmals gegen die Parteistatuten und -richtlinien gestellt. Die  Zukunft der NBZ-Partei ist gefährdet.
  • Innerparteiliche Diffamierung und Diskriminierung der Personen kommen vor. Man ist nicht gewillt zu vereinen, sondern zu trennen.
  • Es gibt keine Konzentration auf die österreichische Politik, vielmehr eine  Verfolgung anderer Interessen.
  • Laut  Statuten wurde der Aufforderung und Einberufung einer außerordentlichen Sitzung seitens des NBZ-Präsidiums am 10.12.2017 und 22.01.2018  nicht Folge geleistet und diese bewusst boykottiert.
  • Es gab heimliche Sitzungen der Landesorganisation außerhalb des NBZ-Vorarlberg Sitzes und keine Weitergabe der Protokolle der Sitzungen an die NBZ-Zentrale
  • Es gibt ein Starten eines „black campaigns“ gegen die NBZ-Zentrale und den Bundesvorsitzenden
  • Trotz mehrmaliger Aufforderung und Warnung durch die NBZ-Bundespartei wurde bei der letzten NRW eine vom Parteiprogramm abweichende Wahlstrategie verfolgt.
  • Trotz mehrmaliger Aufforderung der NBZ-Zentrale wurde die Übergabe der Admin-Rechte  von der Social Media Seite - NBZ Vorarlberg an den Haupt-Medienverantwortlichen  nicht weitergegeben.

       Hinweis: Dadurch sind Postings von dieser Seite aus in keiner Weise mit der NBZ-Partei in Verbindung zu bringen!

 Aus den genannten Gründen  und bis die internen Untersuchungen  und die rechtlichen Schritte geklärt sind, ist Murat Durdu als NBZ-Vorarlberg-Landesvorsitzender von seinem Amt enthoben.

  • Desweitern geben wir bekannt,  das das NBZ-Präsidium dem Ansuchen und Rücktrittserklärung von Volkan Meral am 22.10.2017 statt gibt und seinen Rücktritt von der NBZ-Partei akzeptiert.
  • Desweitern geben wird bekannt, das  lt. Beschluss vom 26.11.2017  Hakan Renda von seinem Posten als NBZ-Generalsekretär enthoben ist.

 

 

Hochachtungsvoll

 

Adnan Dincer                      Fahrettin Yildiz                       Haluk Tan                   Taner Mutlu

Bundesvorsitzender           STV. Bundesvors.                STV. Bundesvors                 STV. Bundesvors

 

Sehriban Yazici                                   Cengiz Akbudak          Suayip Akpinar                       Sittika Tonguc

Bundesfrauenvorsitzende                 Präsidiumsmitglied            Präsidiumsmitglied            Präsidiumsmitglied           

 

NBZ-Neue Bewegung für die Zukunft.